IBM DB2 Universal Database bis 9.0 sqlrlaka Pufferüberlauf

CVSS Meta Temp ScoreAktueller Exploitpreis (≈)CTI Interest Score
8.8$0-$5k0.00

Es wurde eine kritische Schwachstelle in IBM DB2 Universal Database bis 9.0 (Database Software) gefunden. Dabei betrifft es die Funktion sqlrlaka. Durch das Beeinflussen mit einer unbekannten Eingabe kann eine Pufferüberlauf-Schwachstelle ausgenutzt werden. Im Rahmen von CWE wurde eine Klassifizierung als CWE-119 vorgenommen. Dies hat Einfluss auf die Verfügbarkeit.

Die Schwachstelle wurde am 28.08.2008 durch Martin Rakhmanov von Application Security Inc. (Website) publiziert. Bereitgestellt wird das Advisory unter xforce.iss.net. Die Identifikation der Schwachstelle wird seit dem 28.08.2008 mit CVE-2008-3854 vorgenommen. Die Ausnutzbarkeit ist als leicht bekannt. Der Angriff kann über das Netzwerk erfolgen. Zur Ausnutzung ist keine spezifische Authentisierung erforderlich. Es sind zwar technische Details, jedoch kein verfügbarer Exploit zur Schwachstelle bekannt.

Er wird als proof-of-concept gehandelt. Für den Vulnerability Scanner Nessus wurde am 30.07.2008 ein Plugin mit der ID 33763 (IBM DB2 < 9.5 Fix Pack 1 Multiple Vulnerabilities) herausgegeben, womit die Existenz der Schwachstelle geprüft werden kann. Es wird der Family Databases zugeordnet und im Kontext remote ausgeführt.

Ein Aktualisieren auf die Version 9.1 vermag dieses Problem zu lösen. Weiterführend können Angriffe durch TippingPoint mittels dem Filter 8789 erkannt werden.

Mitunter wird der Fehler auch in den Datenbanken von X-Force (42935), Vulnerability Center (SBV-19629) und Tenable (33763) dokumentiert. Die Schwachstellen 3463, 3464, 3462 und 38411 sind ähnlich.

Produktinfoanpassen

Typ

Hersteller

Name

CPE 2.3infoanpassen

CPE 2.2infoanpassen

CVSSv3infoanpassen

VulDB Meta Base Score: 9.8
VulDB Meta Temp Score: 8.8

VulDB Base Score: 9.8
VulDB Temp Score: 8.8
VulDB Vector: 🔍
VulDB Zuverlässigkeit: 🔍

CVSSv2infoanpassen

AVACAuCIA
🔍🔍🔍🔍🔍🔍
🔍🔍🔍🔍🔍🔍
🔍🔍🔍🔍🔍🔍
VektorKomplexitätAuthentisierungVertraulichkeitIntegritätVerfügbarkeit
freischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten
freischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten
freischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten

VulDB Base Score: 🔍
VulDB Temp Score: 🔍
VulDB Zuverlässigkeit: 🔍

NVD Base Score: 🔍

Exploitinginfoanpassen

Klasse: Pufferüberlauf
CWE: CWE-119
ATT&CK: Unbekannt

Lokal: Nein
Remote: Ja

Verfügbarkeit: 🔍
Status: Proof-of-Concept
Preisentwicklung: 🔍
Aktuelle Preisschätzung: 🔍

0-Dayfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten
Heutefreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten

Nessus ID: 33763
Nessus Name: IBM DB2 < 9.5 Fix Pack 1 Multiple Vulnerabilities
Nessus Datei: 🔍
Nessus Risiko: 🔍
Nessus Family: 🔍
Nessus Context: 🔍

Threat Intelligenceinfoanpassen

Interesse: 🔍
Aktive Akteure: 🔍
Aktive APT Gruppen: 🔍

Gegenmassnahmeninfoanpassen

Empfehlung: Upgrade
Status: 🔍

0-Day Time: 🔍

Upgrade: DB2 Universal Database 9.1
TippingPoint: 🔍

McAfee IPS: 🔍
McAfee IPS Version: 🔍

ISS Proventia IPS: 🔍
PaloAlto IPS: 🔍
Fortigate IPS: 🔍

Timelineinfoanpassen

02.06.2008 🔍
02.06.2008 +0 Tage 🔍
30.07.2008 +58 Tage 🔍
28.08.2008 +29 Tage 🔍
28.08.2008 +0 Tage 🔍
28.08.2008 +0 Tage 🔍
02.10.2008 +35 Tage 🔍
17.03.2015 +2357 Tage 🔍
17.08.2019 +1614 Tage 🔍

Quelleninfoanpassen

Hersteller: ibm.com

Advisory: xforce.iss.net
Person: Martin Rakhmanov
Firma: Application Security Inc.
Status: Nicht definiert
Bestätigung: 🔍

CVE: CVE-2008-3854 (🔍)
X-Force: 42935
Vulnerability Center: 19629 - IBM DB2 &lt; FixPak 5 Multiple Stack-Based Buffer Overflows Allow Remote DoS Attacks, Medium
SecurityFocus: 29601 - IBM DB2 Universal Database Prior to 9.1 Fixpak 5 Multiple Vulnerabilities
Secunia: 30558
OSVDB: 46264 - IBM DB2 Universal Database XMLQUERY Statement Overflow
Vupen: ADV-2008-1769

Siehe auch: 🔍

Eintraginfoanpassen

Erstellt: 17.03.2015 16:11
Aktualisierung: 17.08.2019 18:40
Anpassungen: (14) vulnerability_cvss3_vuldb_av vulnerability_cvss3_vuldb_ac vulnerability_cvss3_vuldb_pr vulnerability_cvss3_vuldb_ui vulnerability_cvss3_vuldb_s vulnerability_cvss3_vuldb_c vulnerability_cvss3_vuldb_i vulnerability_cvss3_vuldb_a advisory_confirm_url source_cve_assigned source_osvdb source_osvdb_title source_secunia source_vupen
Komplett: 🔍

Kommentare

Bisher keine Kommentare. Sprachen: de + en.

Bitte loggen Sie sich ein, um kommentieren zu können.

Are you interested in using VulDB?

Download the whitepaper to learn more about our service!