Microsoft Internet Explorer 10/11 Denial of Service

CVSS Meta Temp ScoreAktueller Exploitpreis (≈)CTI Interest Score
6.0$0-$5k0.00

Es wurde eine kritische Schwachstelle in Microsoft Internet Explorer 10/11 (Web Browser) entdeckt. Es geht dabei um ein unbekannter Teil. Mittels dem Manipulieren mit einer unbekannten Eingabe kann eine Denial of Service-Schwachstelle ausgenutzt werden. Im Rahmen von CWE wurde eine Klassifizierung als CWE-399 vorgenommen. Dies wirkt sich aus auf Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit. CVE fasst zusammen:

Microsoft Internet Explorer 10 and 11 allows remote attackers to execute arbitrary code or cause a denial of service (memory corruption) via a crafted web site, aka "Internet Explorer Memory Corruption Vulnerability," a different vulnerability than CVE-2015-1736, CVE-2015-1737, and CVE-2015-1755.

Eingeführt wurde der Fehler am 12.04.2011. Die Schwachstelle wurde am 10.06.2015 von Baidu als MS15-056 in Form eines bestätigten Bulletins (Technet) publik gemacht. Auf technet.microsoft.com kann das Advisory eingesehen werden. Die Verwundbarkeit wird unter CVE-2015-1731 geführt. Der Angriff kann über das Netzwerk erfolgen. Zur Ausnutzung ist keine spezifische Authentisierung erforderlich. Es wird vorausgesetzt, dass das Opfer eine spezifische Handlung vornimmt. Nicht vorhanden sind sowohl technische Details als auch ein Exploit zur Schwachstelle.

Insgesamt wurde die Schwachstelle mindestens 1519 Tage als nicht öffentlicher Zero-Day gehandelt. Während dieser Zeit erzielte er wohl etwa $5k-$25k auf dem Schwarzmarkt. Für den Vulnerability Scanner Nessus wurde ein Plugin mit der ID 84053 (MS15-056: Cumulative Security Update for Internet Explorer (3058515)) herausgegeben, womit die Existenz der Schwachstelle geprüft werden kann. Es wird der Family Windows : Microsoft Bulletins zugeordnet. Der kommerzielle Vulnerability Scanner Qualys bietet das Plugin 100237 (Microsoft Internet Explorer Cumulative Security Update (MS15-056)) zur Prüfung der Schwachstelle an.

Die Schwachstelle lässt sich durch das Einspielen des Patches MS15-056 beheben. Dieser kann von technet.microsoft.com bezogen werden. Das Erscheinen einer Gegenmassnahme geschah sofort nach der Veröffentlichung der Schwachstelle. Microsoft hat also unmittelbar reagiert. Weiterführend können Angriffe durch TippingPoint mittels dem Filter 19948 erkannt werden.

Unter anderem wird der Fehler auch in der Verwundbarkeitsdatenbank von Tenable (84053) dokumentiert.

Produktinfo

Typ

Hersteller

Name

Version

Lizenz

Support

  • end of life

CPE 2.3info

CPE 2.2info

CVSSv4info

VulDB CVSS-B Score: 🔍
VulDB CVSS-BT Score: 🔍
VulDB Vector: 🔍
VulDB Zuverlässigkeit: 🔍

CVSSv3info

VulDB Meta Base Score: 6.3
VulDB Meta Temp Score: 6.0

VulDB Base Score: 6.3
VulDB Temp Score: 6.0
VulDB Vector: 🔍
VulDB Zuverlässigkeit: 🔍

CVSSv2info

AVACAuCIA
💳💳💳💳💳💳
💳💳💳💳💳💳
💳💳💳💳💳💳
VektorKomplexitätAuthentisierungVertraulichkeitIntegritätVerfügbarkeit
freischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten
freischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten
freischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten

VulDB Base Score: 🔍
VulDB Temp Score: 🔍
VulDB Zuverlässigkeit: 🔍

NVD Base Score: 🔍

Exploitinginfo

Klasse: Denial of Service
CWE: CWE-399 / CWE-404
CAPEC: 🔍
ATT&CK: 🔍

Lokal: Nein
Remote: Ja

Verfügbarkeit: 🔍
Status: Nicht definiert

EPSS Score: 🔍
EPSS Percentile: 🔍

Preisentwicklung: 🔍
Aktuelle Preisschätzung: 🔍

0-Dayfreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten
Heutefreischaltenfreischaltenfreischaltenfreischalten

Nessus ID: 84053
Nessus Name: MS15-056: Cumulative Security Update for Internet Explorer (3058515)
Nessus Datei: 🔍
Nessus Risiko: 🔍
Nessus Family: 🔍

Qualys ID: 🔍
Qualys Name: 🔍

Threat Intelligenceinfo

Interesse: 🔍
Aktive Akteure: 🔍
Aktive APT Gruppen: 🔍

Gegenmassnahmeninfo

Empfehlung: Patch
Status: 🔍

Reaktionszeit: 🔍
0-Day Time: 🔍
Exposure Time: 🔍

Patch: MS15-056
TippingPoint: 🔍
Fortigate IPS: 🔍

Timelineinfo

12.04.2011 🔍
17.02.2015 +1406 Tage 🔍
09.06.2015 +112 Tage 🔍
09.06.2015 +0 Tage 🔍
09.06.2015 +0 Tage 🔍
09.06.2015 +0 Tage 🔍
10.06.2015 +1 Tage 🔍
10.06.2015 +0 Tage 🔍
10.06.2015 +0 Tage 🔍
10.06.2015 +0 Tage 🔍
20.05.2022 +2536 Tage 🔍

Quelleninfo

Hersteller: microsoft.com

Advisory: MS15-056
Firma: Baidu
Status: Bestätigt

CVE: CVE-2015-1731 (🔍)
OVAL: 🔍

SecurityTracker: 1032521 - Microsoft Internet Explorer Multiple Flaws Let Remote Users Obtain Browser History and Execute Arbitrary Code
Vulnerability Center: 50440 - [MS15-056] Microsoft Internet Explorer 10-11 Remote Code Execution due to Memory Corruption - CVE-2015-1731, Critical
SecurityFocus: 74975 - Microsoft Internet Explorer CVE-2015-1731 Remote Memory Corruption Vulnerability

Eintraginfo

Erstellt: 10.06.2015 10:14
Aktualisierung: 20.05.2022 12:11
Anpassungen: 10.06.2015 10:14 (70), 07.04.2017 12:13 (10), 20.05.2022 12:05 (3), 20.05.2022 12:11 (1)
Komplett: 🔍
Cache ID: 44:20B:40

Diskussion

Bisher keine Kommentare. Sprachen: de + en.

Bitte loggen Sie sich ein, um kommentieren zu können.

Interested in the pricing of exploits?

See the underground prices here!